Zur Zeit wird gefiltert nach: verantwortung
Filter zurücksetzen

Die meisten Projekte, die wir begleiten, befassen sich mit Problemen in den Prozessabläufen. Abläufe im Krankenhaus sind dadurch gekennzeichnet, dass sie zahlreiche Schnittstellen besitzen – sowohl zwischen Arztdienst, Pflege, unterstützenden Dienstarten und der Verwaltung als auch zwischen verschiedenen Bereichen wie Notaufnahme, Station, OP und Funktionsbereich.

Die typische Herangehensweise, um diese Probleme zu lösen, besteht darin, die schwierigen Prozesse zu beschreiben und klare Regelungen herauszuarbeiten. Gleichzeitig wird möglichst für jeden Prozessschritt ein Verantwortlicher benannt, so dass nicht zuletzt auch den formalen Vorgaben an ein Prozessmanagement genüge getan wird.

Dennoch

[mehr]

Zurück

Do-Schritt: Dieser Schritt im Management-Zyklus nach Deming meint die Routine, das „Tagesgeschäft“ bei dem auch die Vorgaben aus dem Plan-Schritt umgesetzt werden. Hier schlägt für mich als Führungskraft die Stunde der Beteiligung der Mitarbeiter bei dem Herstellen einer wahrnehmbaren Qualität! Denn letztlich ist es die Identifikation, Motivation und Professionalität der Mitarbeiter im Kontakt z.B. zu den Patienten und Angehörigen, die für diese Menschen die Qualität der (Dienst)Leistungen einer Klinik, einer Abteilung oder einer Station erlebbar macht. Ich als Führungskra

[mehr]

Zurück

« Februar 2020»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0