Zur Zeit wird gefiltert nach: projektmanagement
Filter zurücksetzen

Ein solcher Satz ist ein Indikator dafür, dass in einem Krankenhaus kein stringentes Projektmanagement erfolgt. Ein sehr teures Problem!

Es gibt viele Anlässe, an deren Ende eine Maßnahmenliste entsteht. Das im Blog „Wer Visionen hat…“ genannte strategische Rahmenwerk, das i.d.R. im Verlauf einer Strategieklausur erarbeitet wird, sieht als Ergebnis auch eine Projekt- oder Maßnahmenliste vor. Idealtypisch sind darin nicht nur die Projekte und Maßnahmen an sich benannt, sondern auch Verantwortlichkeiten sowie Termine festgelegt.

In vielen Krankenhäusern existieren sehr detaillierte Dokumente zum Thema Projektmanagement: Projektauftrag, Meilensteinplanung, Projektzwischen- und -abschlussbericht, Projektcontrolling.

Wer hat ab

[mehr]

Zurück

Die Ausgangslage dürfte vielen Krankenhäusern bekannt sein: viele "Standard-QM"-Projekte haben sich in den letzten Jahren von "reinen" QM-Zertifizierungsaktivitäten zu umfassenderen Organisationsentwicklungs- oder Change Management-Projekten entwickelt. Sie sind daher um ein Vielfaches komplexer geworden, nicht zuletzt auch, weil sich die Krankenhäuser selbst in ihrer Komplexität verändert haben (höherer Grad der interdisziplinären Zusammenarbeit, höherer Koordinationsaufwand durch Zentralisierung von Einrichtungen wie Notaufnahmen, Ambulanzen oder Schreibdiensten). Aber mit der Komplexität ist in vielen Fällen nicht die Professionalität des Managements von Projekten gewachsen.

Projekte sind umfangreicher im Inha

[mehr]

Zurück

« Juli 2019»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0