Zur Zeit wird gefiltert nach: management review
Filter zurücksetzen

In den letzten Jahren ist ein Instrument, das ursprünglich aus der ISO-9001-Norm stammt, in den Qualitätsmanagementsystemen vieler Krankenhäuser angekommen: die Managementbewertung. Die Managementbewertung erlangt insbesondere für Rehabilitationseinrichtungen eine besondere Bedeutung, da sie eine explizite Forderung im Kriterienkatalog der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zur Zertifizierung von Einrichtungen ist. Dort

[mehr]

Zurück

Worauf habe ich bei der Durchführung der Managementbewertung zu achten?

Um die Managementbewertung möglichst effizient und wirkungsvoll zu gestalten, ist Vorbereitung alles. Zur Vorbereitung gehören folgende Schritte:

a) Erstellung einer Protokollvorlage, die künftig auch für alle folgenden Managementbewertungen genutzt wird.

b) Zusammentragen der Ergebnisse für alle Eingaben und direkte Dokumentation in der Protokollvorlage. Dies ist der aufwendigste Teil, denn hier müssen alle Ergebnisse, Kennzahlen, Ergebnisstatistiken etc. zusammengetragen und so aufbereitet werden, dass die Leitung zum Einen die Kernergebnisse schnell erfassen kann, zum anderen auch die Entwicklung der Kenngrößen deutlich wird (z.B. im Jahresverlauf oder im Vergleich zu Vorjahren etc.). Denn oftmals sieht die Leitung diese Daten ja nicht zum ersten Mal im Jahr (z.B. eine Infektionsstatistik), aber eventuell zum ersten Mal die Jahresentwicklung (also den Berichtszeitraum der Managementbewertung), um adäquate Maßnahmen beschließen zu können.

c) Einladung all

[mehr]

Zurück

« Februar 2020»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0