Zur Zeit wird gefiltert nach: bundesgesundheitsminister
Filter zurücksetzen

Alfred Dänzer fordert ausreichende Vergütung der Krankenhäuser

Interessante Vorträge und Diskussionen waren auf der Frühjahrstagung der Deutschen Krankenhausgesellschaft am 9. April 2014 zu hören. Alfred Dänzer, Geschäftsführer des Universitätsklinikums Mannheim und gleichzeitig Präsident der DKG, eröffnete die sehr gut besuchte Tagung. Seine Rede begann er mit dem Hinweis, dass die vielen Ärzte und Pflegekräfte mehr Wertschätzung verdienen. Selbst diese „kostenlose“ Geste werde den Krankenhausmitarbeitern an vielen Stellen verwehrt. Hier nahm er besonders die Krankenkassen ins Visier, die mit der öffentlich ausgetragenen Qualitätsdebatte suggerieren, die Qualität in deutschen Krankenhäusern sei schlecht.

Im weiteren Verlauf seiner Red

[mehr]

Zurück

Organisiert vom Deutschen Pflegerat, dem AOK-Bundesverband, dem GKV-Spitzenverband, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und von Springer Medizin fand vom 23. bis 25. Januar der 1. Deutsche Pflegetag in Berlin statt. Mehr als 1.500 Teilnehmer aus der Pflege, der Politik, der Gesundheitswirtschaft und der Gruppe der pflegenden Angehörigen diskutierten pflegepraktische, gesundheits- und berufspolitische sowie ökonomische und rechtliche Fragen. Insbesondere das Interesse der Politik war groß. Zwar wurde die Eröffnungsrede von Kanzlerin Angela Merkel gesundheitsbedingt abgesagt, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe – der die Kongresseröffnung an Stelle der Kanzlerin übernahm, Franz Müntefering, der ehemalige Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit Dr. Heiner Geißler sowie der Pflegebeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann sorgten aber für eine starke politische Präsenz.

Von Seiten de

[mehr]

Zurück

« September 2019»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0