Zur Zeit wird gefiltert nach: Februar 2
Filter zurücksetzen

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat letzte Woche mitgeteilt (http://www.g-ba.de/institution/presse/pressemitteilungen/516/), dass er in Kürze die Qualitätsmanagement-Richtlinie veröffentlichen wird, die den Aufbau von Risikomanagement- und Fehlermeldesystemen verbindlich für Krankenhäuser vorschreibt. Hintergrund ist das Patientenrechtegesetz, welches vor genau einem Jahr in Kraft getreten ist und den G-BA aufforderte, die Ausgestaltung von Systemen zur Erhöhung der Patientensicherheit in den Kliniken zu forcieren. Welche Inhalte die Richtlinie letztlich haben wird, wird sich noch zeigen. Ich möchte dies aber zum Anlass nehmen, das Thema Patientensicherheit bzw. den Umgang mit Fehlern noch einmal  näher zu beleuchten.

ZeQ hat eine deutschlandweite Befragung von Qualitäts- und Risikomanagern mit dem Ziel durchgeführt, einen Überblick über den aktuellen Stand des Risikomanagements zu erhalten. Mit der Studie „Die Fehlerkultur in deutschen Krankenhäusern“ konnten wir zeigen, dass die meisten Kliniken intensiv in den Ausbau von Risiko- und Fehlermanagementsystemen investiert haben und weiter investieren werden. Es wurde aber auch deutlich, dass sich vor allem das Verhalten der Führungskräfte im Umgang mit Fehlern ändern muss, damit die implementierten Präventionsmaßnahmen ihre Wirksamkeit voll entfalten können.

Wir beschäftigen uns seit Jahren mit den Themen Patientensicherheit, Umgang mit Fehlern sowie Risikomanagement und können d

[mehr]

« Februar 2014»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0