MANAGEMENTWISSEN - 4 Prinzipien für dauerhaften Erfolg

In der Kategorie "Management" werde ich in loser Folge Zusammenfassungen aus interessanten Artikeln, Podcasts und anderen Wissensquellen einstellen. Heute der erste Beitrag, der auf einen Artikel im Harvard Business Manager 10/2007 von Christian Stadler (Uni Innsbruck) zurückgeht.

Der Vergleich von europäischen Unternehmen, die in den vergangenen 50 Jahren außerordentlich erfolgreich waren, mit anderen Unternehmen derselben Branche und desselben Landes führte zur Erkenntnis von vier Prinzipien für dauerhaften Erfolg.

  1. Effizienz rangiert vor Innovation
    Für Spitzenunternehmen ist es wichtiger, bestehende Geschäftsfelder und Fähigkeiten zu optimieren als neue zu erschließen.
  2. Betriebliche Aktivitäten diversifizieren
    Spitzenunternehmen wissen, wann Diversifizierung angebracht ist. Sie sorgen außerdem für eine breite Palette an Zulieferern und Kunden.
  3. Fehler immer in Erinnerung behalten
    Topkonzerne rufen sich ihre Fehler immer wieder ins Gedächtnis und sorgen dafür, dass sie sich nicht wiederholen.
  4. Veränderungen sparsam dosieren
    Radikale Veränderungen sind bei Topunternehmen äußerst selten und werden sehr vorsichtig geplant und umgesetzt.

Jede der vier Strategien ist eine ausführliche Betrachtung wert. Besonders bemerkenswert sind aber Punkt 1 und 4.

Effizienz: Spitzenunternehmen haben Innovationen zwar nie vernachlässigt, bewerten aber Effizienz höher als Innovation. Sie können Innovationsschwächen durch ein besonders effizientes Kerngeschäft ausgleichen. Umgekehrt geht das nicht.

Veränderung: Spitzenunternehmen unterwerfen sich in nur wenigen, sorgsam ausgewählten Punkten ihrer Unternehmensentwicklung radikalen Veränderungen und folgen nicht jedem neuen Managementtrend. Sie bleiben ihren Kernwerten und –prinzipien treu und gehen Veränderungen behutsam und mit Rücksicht auf die Firmenkultur an – eine Methode, die Geduld erfordert.
 
Untersuchen Sie auch Ihre Strategie, ob sie zu den 4 Prinzipien für dauerhaften Erfolg passt!

Sie möchten Ihre eigene Wirksamkeit als Krankenhausführungskraft erhöhen? Dann besuchen Sie unsere Kurse auf klinikcampus.de»

Autor: Rüdiger Herbold
 – 11:49 Uhr

1 Kommentar(e)

Gravatar: Reinhard Hartl
09:47 Uhr

Problem-Knacker

Vor Jahren sagte der St. Gallener Professor Dr. Fredmund Malik, viele Manager hätten die Bodenhaftung verloren. Er hat den Trend damals schon erkannt, konnte ihn offensichtlich aber nicht aufhalten. Konzerne wie Daimler, Porsche, Siemens oder Toyota, dahinter auch die jeweiligen Protagonisten sind durch den Verlust ihrer Bodenhaftung ins Straucheln gekommen. Bei aller Strategie, Taktik und allem akademischen Wissen, ist eine Grundlage für dauerhaften, nachhaltigen Erfolg die Bodenhaftung.

Mein Kommentar

Bitte tragen Sie den Text aus dem Bild in das Textfeld ein. Erfahren Sie hier mehr über die Sicherheitsabfrage.

Bitte füllen Sie vor dem Absenden Ihres Kommentars mindestens die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Zurück

« September 2010»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

RSS-Feeds

Beiträge:
      RSS 0.91 RSS 2.0
Kommentare:
      RSS 0.91 RSS 2.0